Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

+ + + Nur noch 13 Tage! + + +

Liebe Mitstreiter und Unterstützer, 

danke denen, die schon unterschrieben haben! Es sind 15.000 Unterschriften beisammen. Bis zum 1. Mai müssen wir aber 50.000 Unterschriften gesammelt haben!! Das sind nur noch 13 Tage.

Wir schaffen es aber nur, wenn Ihr jetzt alle nochmals aktiv werdet!!!
Das Überleben von Bienen und anderen Insekten, die Artenvielfalt, der Erhalt des Ökosystems und unser aller Zukunft darf nicht den Geschäftsinteressen der Pestizidindustrie geopfert werden.

Es liegt an uns. An jedem Einzelnen. Wenn jeder Newsletterabonnent noch drei bis vier Mitzeichner für die Petition gewinnt, haben wir gewonnen.

Bitte macht mit: Öffnet Eure Adressbücher, öffnet Eure Social-Media-Kanäle, öffnet die Herzen eurer Freunde und Bekannten! Eure Freunde müssen wissen, das auch vermeintlich "bienensicherere" Pestizide Insekten töten, wenn sie als Cocktail mit anderen Ackergiften zusammenwirken. Lasst uns diesem unkontrollierten Irrsinn ein Ende setzen!
Gemeinsam schaffen wir es!

Euer Thomas Radetzki
und das Kampagnen-Team

Link: Unterzeichnen direkt beim Bundestag
Link: Kampagnenseite


ZUSATZ-INFO
  • Manche hatten Probleme mit der elektronischen Stimmabgabe und der Anmeldung beim Bundestagsportal. Wir haben deshalb hier eine kleine Anleitung dazu erstellt.
  • Ganz herkömmlich könnt ihr auch einen formlosen Brief mit folgendem Text schreiben:
    »Ich unterstütze die öffentliche Petition 92382 von Thomas Radetzki „Tierschutz – Reformierung der Risikoprüfung für Pestizide zum Schutz von Bienen und anderen Insekten“ an den Deutschen Bundestag.«

    Der Brief muß Namen (Vorname, Nachname), vollständige Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land), Datum und Unterschrift enthalten.

    Brief und Unterschriftenliste(n) müssen bis Freitag, den 26.04.2019 eintreffen bei:

    Thomas Radetzki
    c/o Aurelia Stiftung
    Bismarckallee 9
    14193 Berlin

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Thomas Radetzki
c/o Aurelia Stiftung Bismarckallee 9
14193 Berlin
Deutschland
Büro: +49 30 577 00 39 60
thomas.radetzki@pestizidkontrolle.de
www.pestizidkontrolle.de